Leben bedeutet Wachstum. Ein wichtiges Merkmal, woran man persönliche Entwicklung messen kann, ist die Fähigkeit, Probleme selbst zu lösen. Wer sich selbst von Schwierigkeiten befreit, stärkt seine Persönlichkeit und kann sich bei der Bewältigung künftiger Herausforderungen helfen.

Der erste Schritt auf diesem Weg beginnt bei der Benennung des Problems. Wichtig ist es, die Rückenschmerzen, den stetigen Geldmangel oder den Konflikt mit dem Vater nicht als Problem zu klassifizieren, sondern als Projekt. Das Projektziel ist die Heilung. Das individuelle Leiden verstehen wir als Aufgabe, unser Bewusstsein zu erweitern und somit persönlich zu wachsen. Mit dieser Haltung haben wir die Chance, unser Projekt zu transformieren und am Ende gestärkt aus der leidvollen Situation hervorzugehen.

Im Universum, auf der Erde und bei uns Menschen gilt ausnahmslos das Gesetz von Ursache und Wirkung. Es gibt kein Phänomen, das  außerhalb dieser Gesetzmäßigkeit entstanden ist. Das gilt auch für unsere Rückenschmerzen und sonstige Krankheiten und Probleme. Es muss immer eine Ursache für jedes Leiden geben.

Wenn wir unser persönliches Projekt endlich aus der Welt schaffen wollen, müssen wir nach der emotionalen Ursache suchen. Finden wir die Ursache nicht, bleibt uns verborgen, welcher Konflikt uns in die schwierige Situation gebracht hat. Das Finden der Ursache ist der entscheidende Schritt auf dem Weg zur Problemlösung.

Um an die Ursache zu kommen ist es erforderlich, mit der Intuition zu arbeiten, denn die Intuition besitzt den Zugang zum Unbewussten. Es ist selbstverständlich, dass die Ursache für ein Leiden (Projekt) verdrängt wurde und deshalb sich unserem Wissen entzogen hat. Die Lösung eines Projekts erfordert also die Kommunikation mit der Seele, die man als die personalisierte Intuition betrachten kann. Das geschieht mit dem Seelenschreiben®, einem wichtigen Bestandteil der KUBYmethode.

Erfahre jetzt wie man ein Problem löst!

WordPress Image Lightbox Plugin